Kindeswohl

Kinderschutz bei jungen Menschen mit Behinderung

D8/2024 Mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) liegt nun ein besonderes Augenmerk auf den spezifischen Schutzbedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Einschränkungen. In dieser Fortbildung gehen wir auf die spezifischen Gefährdungspotentiale, Risiko- und Schutzfaktoren von jungen Menschen mit Beeinträchtigung ein. Eine entsprechende Sensibilisierung und Information zum Thema Behinderung und Beeinträchtigung erfolgt dementsprechend. Neben dem notwendigen […]

Kinderschutz bei jungen Menschen mit Behinderung Weiterlesen »

Kinder in guten Händen – Kinderschutz und Ehrenamt

Grundlagen des Kinderschutzes in der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen D17/2024 Die Sicherheit und das Wohlergehen von Kindern sind von entscheidender Bedeutung, und ehrenamtliches Engagement spielt eine wesentliche Rolle bei der Förderung einer sicheren und unterstützenden Umgebung für sie. Diese Fortbildung bietet Ihnen das notwendige Wissen und die Fähigkeiten, um aktiv zum Kinderschutz beizutragen

Kinder in guten Händen – Kinderschutz und Ehrenamt Weiterlesen »

Grenzverletzungen unter Kolleg_innen ansprechen

D10/2024 „Du kannst doch nicht…“ Im Umgang mit Kindern und Jugendlichen kann es aus verschiedenen Gründen dazu kommen, dass deren Grenzen von Fachkräften überschritten werden. Damit sich Kinder in Einrichtungen wohl und sicher fühlen können, ist es wesentlich, dass Erwachsenen ihr Verhalten ihnen gegenüber immer wieder beleuchten und unangemessenes Vorgehen in Teams offen angesprochen wird.

Grenzverletzungen unter Kolleg_innen ansprechen Weiterlesen »

Institutionelle Kindeswohlgefährdung

D4/2024 Einrichtungen als sichere Orte für Kinder Kinderschutz wird oft mit der Sicherstellung des Kindeswohls im familiären Umfeld nach §8a SGB VIII verstanden. Junge Menschen verbringen viel Zeit in Kindertagesstätten, Schulen, Freizeiteinrichtungen oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Das Wohl und der Schutz der Kinder in diesen Einrichtungen sind den Fachkräften und ehrenamtlich Tätigen sehr

Institutionelle Kindeswohlgefährdung Weiterlesen »

Gefährdungseinschätzung bei vermuteter institutioneller Kindeswohlgefährdung

D1/2024 Schutz in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Junge Menschen verbringen viel Zeit in Kindertagesstätten, Schulen, Freizeiteinrichtungen oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Das Wohl und der Schutz der Kinder sind den Einrichtungen wichtig, denn sie wollen Kindern einen sicheren Ort bieten. Wenn Leitungen oder Mitarbeitende feststellen, dass es Kindern in ihrer Einrichtung durch das

Gefährdungseinschätzung bei vermuteter institutioneller Kindeswohlgefährdung Weiterlesen »

Kinder trauern anders

D11/2024 Tod und Trauer kindeswohlunterstützend begleiten In dieser Weiterbildung geht es zunächst darum, wie sich die Trauer von Kindern und Erwachsenen unterscheidet. Nach der Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung zu diesem meist tabuisierten Thema erarbeiten wir, wie man in Einrichtungen Kinder gut dabei unterstützen kann, mit Verlusten zu leben. Nicht immer kann die Familie des

Kinder trauern anders Weiterlesen »

Institutionelle Kindeswohlgefährdung

D3/2024 Einrichtungen als sichere Orte für Kinder Kinderschutz wird oft mit der Sicherstellung des Kindeswohls im familiären Umfeld nach §8a SGB VIII verstanden. Junge Menschen verbringen viel Zeit in Kindertagesstätten, Schulen, Freizeiteinrichtungen oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Das Wohl und der Schutz der Kinder in diesen Einrichtungen sind den Fachkräften und ehrenamtlich Tätigen sehr

Institutionelle Kindeswohlgefährdung Weiterlesen »

Nach oben scrollen