Ansprechperson im Kinderschutz – Grundkurs

Grund und Aufbaukurs

E1/2024

Richtig handeln bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung im familiären Umfeld                                                                                          

Kinder in schwierigen Lebenssituationen brauchen gezielte Unterstützung von Fachkräften in Einrichtungen, um sie vor entwicklungsschädlichen Einflüssen, Gewalt, Missbrauch und Vernachlässigung zu schützen. Ziel ist ein friedliches, gleichwertiges, achtsames und selbstbestimmtes Heranwachsen und Leben in den Familien und dem sozialen Umfeld.

Die Weiterbildung befähigt Sie, als fallführende Fachkraft den Schutzauftrag bei vermuteter Kindeswohlgefährdung nach §8a SGB VIII in Ihrer Einrichtung zu erfüllen und Kindern, Jugendlichen sowie deren Familien Hilfe und Unterstützung anzubieten.

Sie erlernen vielfältige Methoden, basierend auf der systemischen Grundhaltung von Wertschätzung und Respekt, um bei Kinderschutzfragen Ansprechperson in Ihrem Team zu sein.

Themen sind:

  • Rahmenbedingungen und Grundlagen des Kinderschutzes
  • Risiko- & Schutzfaktoren
  • vermutete Kindeswohlgefährdung aus pädagogischer, juristischer und medizinischer Sicht
  • Schutz von Kindern mit Beeinträchtigung
  • kollegiales Fallverstehen und Verfahrensablauf
  • Dokumentation und Datenschutz
  • Hilfenetzwerke
  • Gesprächsführung mit Kindern und Eltern bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

Kurstermine sind: 26. bis 28. Februar und 15. bis 16. April 2024, jeweils von 9:00-16:30 Uhr

Zielgruppe:
Mitarbeiter_innen von öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, von Vereinen, von Bildungseinrichtungen und medizinischen Einrichtungen

Referent_in:
Anne Marung, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Syst. Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Syst. Supervisorin, insoweit erfahrene Fachkraft, Fachreferentin des DKSB LV Sachsen e.V.

Expert_innen aus Jugendamt, Kinder- und Jugendärztlichen Dienst, Familiengericht und Frühförderstellen

Bemerkung:
Die Teilnahme am Grundkurs befähigt Sie, am Aufbaukurs (E3 und E4) zur insoweit erfahrenen Fachkraft teilzunehmen. Den Grundkurs bieten wir 2024 zweimal (E1 in Präsenz und E2 in Online ) an.

  • Kurs Nr.: E1/2024
  • 1Wählen Sie Ticket
  • 2Teilnehmer
  • 3Bezahlung
  • 4Bestätigung
E1/2024
490,00 €
Verfügbare Tickets: 1
Das "E1/2024"-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.

Sie sind der bzw. die Erste in der Warteliste.

Gesamt: 0

Datum

26. Februar 2024 - 16. April 2024

Uhrzeit

9:00 - 16:30

Preis

490,00 €

Standort

DKSB LV Sachsen, Dresden
Messering 8A, 01067 Dresden
Webseite
https://kinderschutzbund-sachsen.de/

Veranstalter

Der Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V.
Telefon
0351 - 42 42 044
E-Mail
info@kinderschutzbund-sachsen.de
Webseite
DKSB LV Sachsen
ANMELDEN

Kontakt

  • Anne Marung
    Anne Marung
    Fachreferentin

    Tätigkeitsschwerpunkte
    Fortbildung und Fachberatung für

    Sicherung von Kindeswohl, Umsetzung des Schutzauftrages, professionsübergreifend
    Zertifikatskurs zur insoweit erfahrenen Fachkraft
    Orientierungskatalog
    institutionelle Kindeswohlgefährung

QR Code
  • Kurs Nr.: E1/2024
Nach oben scrollen