header service



Pressemitteilung: Willkommenskultur in Sachsen stärken

Zum Weltkindertag am 20. September setzen sich die sächsischen Kinderschutzverbände für eine starke Willkommenskultur im Freistaat ein und organisieren vielfältige Aktionen.

Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Das Bundesinnenministerium rechnet damit, dass in diesem Jahr bis zu 800.000 Flüchtlinge nach Deutschland kommen. In Deutschland ist mindestens jeder dritte Flüchtling ein Kind. Auch in Sachsen engagieren sich unzählige Menschen und Organisationen, um die Kinder und ihre Familien willkommen zu heißen und ein Ankommen in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.

Pressemitteilung: Der Kinderschutzbund in Bautzen - zweite Informationsveranstaltung am 26.08.15

Neun Bürgerinnen und Bürger aus Bautzen und Umgebung nahmen an dem ersten Treffen zum Engagement im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Bautzen e.V. teil. Weitere hatten Interesse an einer Mitarbeit bekundet.

Um alle Interessierten zur Kinderschutzarbeit informieren zu können und Ideen zur weiteren Planung auszutauschen, führt der DKSB LV Sachsen eine zweite Informationsveranstaltung am

26.  August ab 16.30 Uhr in den

Räumen des Frauenzentrums Bautzen (Fraueninitiative Bautzen e.V.)

Karl-Marx-Straße 7 in 02625 Bautzen

durch.

Pressemitteilung: Kinderschutzbund und Ausländerbeauftragter schreiben Sterntalerpreis aus

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. und der Sächsische Ausländerbeauftragte wollen mit dem Preis gezielt das Engagement zur Unterstützung von Flüchtlingskindern fördern. Der Preis ist mit 2.000 € dotiert und wie folgt ausgeschrieben:

Sterntaler

Sie helfen Flüchtlingskindern in Sachsen? Ihr Projekt wendet sich besonders an Flüchtlingskinder und deren Familien? Sie finden, dass Ihr Engagement bekannt werden soll und nachgemacht werden kann?

Dann bewerben Sie sich für den Sterntaler-Preis!

Gemeinsamer Preis des Sächsischen Ausländerbeauftragten und des Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. für besonderes förderungswürdiges Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingskindern

Mit dem Preis ehren wir  herausragendes Engagement von Initiativen, Schulklassen, Vereine, Projektgruppen oder Verbänden mit und für Flüchtlingskinder.

Pressemitteilung: STRESS MIT SCHULNOTEN? - KEINE SORGE!

Auch nach der Zeugnisausgabe kannst Du am Kinder- und Jugendtelefon unter 116111 anrufen! Die Berater stehen für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Doch auch für Eltern gibt es Unterstützung.

Ich hab eine 5 in Englisch, wie sag ich’s meinen Eltern? Solche oder ähnliche Fragen bewegen viele Kinder und Jugendliche nach der Zeugnisausgabe. Für Deine Themen nehmen sich ausgebildete Beraterinnen und Berater Zeit und reden mit Dir z.B. über Unzufriedenheit mit schlechten Noten, über Deine Angst vor dem Gespräch mit den Eltern oder über Lösungswege zur Veränderung. „Es gibt dabei keine fertigen Sofortlösungen“, so Olaf Boye, Geschäftsführer des DKSB LV Sachsen e.V. „Aber am Telefon wird mit Dir gemeinsam geschaut, was Du tun kannst, um zufriedener zu werden oder um Dein Lernen zu verbessern“, so Olaf Boye weiter. Schule ist wichtig, das Lernen kann und soll Freude bereiten, jedoch fühlen sich des Öfteren Kinder und Jugendliche mit den steigenden Anforderungen schlichtweg überfordert.

Pressemitteilung: Der Kinderschutzbund in Bautzen - es gibt gute Chancen auf eine Fortführung

Neun interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Bautzen und Umgebung fanden am gestrigen 1. Juli im Frauenzentrum zu einer Infoveranstaltung für ehrenamtliches Engagement im Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Bautzen e.V. zusammen. Weitere haben Interesse an einer Mitarbeit bekundet.

OV Bautzen gesuchtDieses Interesse hat Katja Sturm und Olaf Boye vom Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. wirklich beeindruckt! „Wir freuen uns, dass es so viele Engagierte gibt, die sogar schon konkrete Vorstellungen und Ideen mitgebracht haben, was sie mit und für Bautzener Kinder, Jugendliche und Familien leisten könnten“, so Katja Sturm, Referentin beim Deutschen Kinderschutzbund in Sachsen. „Vereinsarbeit lebt nun mal vom Enthusiasmus, dem Engagement und dem Gestaltungswillen seiner Mitglieder – darin sind wir am Mittwoch wieder bestätigt worden und diese Dynamik wollen wir für den Bautzener DKSB Verband nutzen und ihn unterstützen“, ergänzt Olaf Boye als Landesgeschäftsführer.

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.