header service



Pressemitteilung "Ehrenamt ist unersetzbar."

schnappschuss pm ehrenamt jmv 2018Aktive aus Kinderschutzverbänden aus ganz Sachsen treffen sich am kommenden Samstag in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Dresden zur Jahresmitgliederversammlung des DKSB Landesverbandes. In einem Fachteil „Ehrenamt ist unersetzbar“ geht es um die Stärkung des ehrenamtlichen Engagements.

 

Am Samstag, den 14.04.2018, treffen sich in der Landeszentrale für politische Bildung in Dresden vor allem ehrenamtlich Aktive aus den Orts-, Kreis- und Regionalverbänden des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen e.V.

 

„Über 700 ehrenamtliche Mitstreiterinnen und Mitstreiter arbeiten in den 20 Verbänden des Deutschen Kinderschutzbundes in Sachsen Hand in Hand mit hauptamtlichen Fachkräften. Im Rahmen dieses Engagements wurden im vergangenen Jahr mindestens 33.700 Arbeitsstunden geleistet. Wenn wir dazu nur den Mindestlohn 2017 i.H.v. 8,84 €/Stunde ansetzen, ergibt das eine Summe von fast 300.000 €“, erklärt Prof. Ullrich Gintzel, Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband Sachsen e.V. Die Daten stammen aus Rückmeldungen von 16 DKSB Verbänden und dem Landesverband. „Dies ist ein wirklich großes Potential, ohne welches Soziale Arbeit für und mit Kindern, Jugendlichen und Familien in dieser Form nicht funktionieren würde, welches eine Würdigung verdient und Stärkung braucht“, so Ullrich Gintzel weiter.

 

Dies spiegelt sich auch in der Veranstaltung wider. So wird nach einführenden Grußworten durch Werner Rellecke (SLpB) der Geschäftsführer der Bürgerstiftung Dresden, Winfried Ripp, über die gesellschaftliche Bedeutung von Ehrenamt, das strategische Vorgehen bei der Akquise von Ehrenamtlichen sowie die Einführung einer Würdigungskultur sprechen. Im Anschluss finden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern praxisorientierte Workshops statt, in welchen auf die Umsetzungsmöglichkeiten der gewonnen Erkenntnisse in den Verbänden vor Ort geschaut wird. Ziel ist dabei, dass die Mitgliedsverbände für ihre Arbeit Methoden und Konzepte mitnehmen und anwenden können.

 

Die Jahresmitgliederversammlung des DKSB Landesverbandes schließt sich am Nachmittag an.

 

Kontakt über: Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V.
                       Prof. Ullrich Gintzel, Vorstandsvorsitzender, über Tel.: 0351 – 42 42 044
                       Olaf Boye, Geschäftsführer, Tel.: 0351 - 42 42 044

 

Die Pressemitteilung können Sie als PDF hier herunterladen.

 

 

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

schnappschuss sterntaler 2018

logoinitiativetransparenz