Nachbetrachtung Online-Medienbildungssprechstunde Digitalisierung

ogo nmpsIn der vierten Online-Medienbildungssprechstunde am 14.4.2021 ging es um einen kompakten Erfahrungs- und Praxisaustausch rund um das Thema „Digitalisierung in der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit“. Die Teilnehmer_innen aus Streetwork, Kita, Familienbildung und Offener Kinder- und Jugendarbeit diskutierten vor allem darüber, wie sie praktische Medienarbeit in und nach den Pandemiezeiten ziel- und adressatengerecht gestalten können. Genannt wurden beispielsweise Tools wie Actionbound (Digitale Schnitzeljagd), die Kommunikation mit Zielgruppen über Instagramm oder ein digitales Jugendzentrum aus Köln. Dabei entstand die Idee, einen virtuellen Jugendraum in Sachsen zu etablieren, als Kooperationspartner bietet sich hierzu bspw. das Medienkulturzentrum in Dresden an. Es wurden zudem Ideen für die digitale Ausstattung von Einrichtungen besprochen.

 

Einen zentralen Diskussionspunkt bildete „der Weg zurück“ in die analoge Welt, nach vielen Monaten intensiver Mediennutzung, verursacht durch die Pandemie. Als größte Herausforderung für digitales Arbeiten mit Zielgruppen wurden der Datenschutz und die Datensicherheit benannt. Benannt wurde zudem, dass es Fachkräften häufig an Informationen und Fachwissen darüber fehlt, was konkret Digitalisierung in ihrem Arbeitsfeld bedeutet, sprich, was sie dafür brauchen und was überhaupt technisch möglich ist.


Fazit: Es braucht neben technischer Ausstattung und Medienangebote dringend eine Qualifizierungsoffensive für Fachkräfte der Jugendhilfe, um zu vermitteln, welche Möglichkeiten die Digitalisierung für die eigene Arbeit bietet. Zudem müssen rechtliche Rahmungen in Datenschutz und Datensicherheit explizit mit Blick auf die Kinder- und Jugendhilfe überprüft und ggf. angepasst werden.

 

Aufruf: Die Referent_innen nehmen die zahlreichen Hinweise aus der vierten Sprechstunde für ihre kinder- und jugendpolitische Arbeit auf Landesebene mit und nehmen weitere Hinweise gern entgegen.

Andrea Gaede: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Angela Lüken: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!