Netzwerk Medienpädagogik Sachsen startet Online-Sprechstunde am 17.2.2021

Logo nwmpsMit diesem offenen Informations- und Austauschforum rund um das Thema Medienpädagogik werden Pädagog*innen, Erzieher*innen, Eltern, Schulen, Vereine u.a. angesprochen. Alle zwei Wochen findet die Sprechstunde zu jeweils einem Schwerpunktthema statt. Mit diesem Angebot will das Netzwerk nicht nur Fragen beantworten und Hilfestellung leisten, sondern auch über die Potentiale medienpädagogischer Arbeit informieren und zum Erproben medienpädagogischer Formate anregen.

 

Am Mittwoch, den 17.02.2021, startet die erste „Online-Sprechstunde“. Von 10-11:30 Uhr werden die Medienpädagogin Katja Röckel (Hörfunk- und Projektwerkstatt Leipzig e.V.) und der Medienpädagoge André Sobotta (Landesfilmdienst Sachsen e.V.) die Vor- und Nachteile von digitalen Konferenzen im Hinblick auf Kommunikation, Datenaustausch, Lernprozesse sowie Datenschutz darstellen und diskutieren. Zu Beginn steht eine Frage- und Erwartungsrunde sowie ein kurzer Impuls der beiden ReferentInnen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Online-Sprechstunde ist kostenfrei. Mit konkreten Fragen zum Thema kann man sich gern vorab unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  an die beiden wenden.

 

Das Format wird weitergeführt: Am Mittwoch, den 03.03.2021 werden Katja Röckel und André Sobotta über Möglichkeiten und Erfahrungen zur webbasierten Projektarbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Bereichen Radio, Podcast, Musik und Beats referieren sowie Fragen der Teilnehmenden beantworten und diskutieren. Möglichst praxisorientiert werden Informationen zu verwendeten Apps und/oder webbasierten Anwendungen in einer online Veranstaltung vermittelt. Empfohlen werden die Browser Firefox, Chrome oder Iridium.

 

Weitere Termine sind (zunächst) folgende: 17.03.21 / 14.04.21 / 28.04.21. Die Themen und Referent*innen werden zeitnah auf der Website des Netzwerks bekannt gegeben. Gern können sich Interessierte an das Netzwerk wenden und einen Themenschwerpunkt für eine Online-Sprechstunde vorschlagen. Mehr Informationen über das Netzwerk Medienpädagogik gibt es auf dessen Seiten.

 

Quelle: Email des Netzwerkes Medienpädagogik vom 11.02.21