zweiter Runder Tisch zur interdisziplinären Zusammenarbeit im Rahmen aufenthaltsbeendender Maßnahmen im Landkreis Meißen

AG Maßnahmen 06.12.19 webIn den Räumen des Landratsamtes Meißen, eingeladen durch das Jugendamt, trafen sich am heutigen Nikolaustag 2019 wieder Mitarbeiter_innen der Verwaltung, der im Landkreis tätigen freien Träger im Bereich der Flüchtlingsarbeit, der Polizei und weiterer Organisationen zum zweiten Runden Tisch. Es freut uns, dass auch der Kinderschutzbund Riesa ein wichtiger fachlicher und lobbypolitischer Vertreter dieser Arbeitsgruppe ist.

 

Seit dem letzten Treffen im Frühjahr wurde in Unterarbeitsgruppen an verschiedenen Themenbereichen der Empfehlungen gearbeitet. Wir haben uns als Kinderschutzbund intensiv in den Bereich Kinderschutz/Kindeswohl/Kinderrechte eingebracht. Als Fortbildungsträger sind wir in Überlegungen, wie wir die mit aufenthaltsbeendende Maßnahmen befassten Zielgruppen, z.B. Polizei, Dolmetscher und Ehrenamtliche, zu Fragen des Schutzes und der sensiblen Handhabung der Kinderrechte schulen können.

 

AG Maßnahmen 06.12.19 2 webVorgestellt werden heute die Zuarbeiten aus den Unterarbeitsgruppen und ebenfalls angepasste Ablaufpläne und Checklisten von Behörden. Ziel der Sitzung ist aus unserer Sicht heute, aus einer sehr gut weiterentwickelten Vorlage einen abschließenden Stand herzustellen, welche an den Jugendhilfeausschuss des Landkreises weitergeleitet und dort verabschiedet werden kann.

 

Als Kinderschutzbund setzen wir uns uneingeschränkt für die Bleiberechte für Kinder und deren Familien ein. Wir arbeiten hier in dieser AG mit, damit der Schutz und die Rechte auch für Kinder umgesetzt werden, deren Familien alle gerichtlichen Maßnahmen ausgeschöpft haben und bei denen aufenthaltsbeendende Maßnahmen anstehen. Dieses Ziel ist unseres Wissens auch im neuen Koalitionsvertrag festgehalten, in welchem es darum geht, die Rückführung von Menschen so human wie möglich und unter besonderer Berücksichtigung des Kindeswohls zu gestalten.

 

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz