Fachveranstaltung "Kindheit in Sachsen" 13.04.2019

JMV 2019 1Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren am 13.04.2019 in der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung zusammen gekommen, um sich der fachlichen Frage zu stellen, was Kinder in der heutigen Gesellschaft zum Aufwachsen benötigen und wie diese Rahmenbedingungen bei uns in Sachsen aussehen.

 

 

Wir haben uns gefreut, dass neben politischen Vertreterinnen und Vertretern auch Fachleute aus der Verwaltung und aus Behörden heute mit anwesend waren. Eröffnet wurde durch Prof. Ullrich Gintzel als Vorstandsvorsitzenden unseres Landesverbandes. Die DKSB Bundesgeschäftsführerin Cordula Lasner-Tietze und der Direktor der SLpB, Herr Dr. Löffler, hielten jeweils ein Grußwort.

 

JMV 2019 2Frau Professor Karin Bock warf in Ihrem Vortrag anhand statistischer Zahlen und aus der pädagogischen Sicht einen Blick darauf, wie Kinder in Sachsen und grundsätzlich aufwachsen, was sie benötigen und wie sie ihre Welt wahrnehmen. So haben sie eigene Lebenswelten in der Erwachsenenwelt, müssen mit weniger Orte zum Erkunden und zum Erspielen auskommen und erleben so eine Abnahme der frei verfügbaren offenen Räume zum Erkunden. Es findet, so die Forscherin, einen Verinselung der Kindheit statt, da diese von Ihren Eltern an Plätze zum sicheren Spielen gebracht werden. Diese und weitere Erkenntnisse von Frau Prof. Karin Bock können Sie in Ihrer Power Point nachlesen.

 

 

JMV 2019 3Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Herr Michael Kretschmer, gab im Anschluss einen kurzen Überblick über kinder- und familienrelevante Themen im Freistaat: Bildung in Kita und Schule, ländlich Räume und mehr.

 

 

JMV 2019 4Die Podiumsdiskussion wurde moderiert von Christian Kurzke und wendete sich den Themen Familien und Stadt und Land, der Ausstattung der Kinder- und Jugendhilfe, Partizipation und Kinderrechte, aber auch den Schutzkonzepten zu. Interessant war, dass die Zielrichtung der Verbesserung des Personalschlüssels, die Stärkung des ländlichen Raumes und weiterer Elemente die Podiumsteilnehmer eint.


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

schnappschuss sterntaler 2018

logoinitiativetransparenz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.