Sächsische Fachkonferenz Prävention und Gesundheitsförderung am 30.10.2018

dksb logo mit Namen kleinerIm Kongresszentrum DGUV in Dresden-Klotzsche trafen sich unter Federführung der Koordinationsstelle zur Landesrahmenvereinbarung (angedockt an die SLfG e.V.) am 30.10.2018 über 150 Teilnehmende aus Politik, Verwaltung, den Krankenkassen, den Unfallkassen, dem Städte- und Gemeindetag, den Arbeitsagenturen und der Kinder- und Jugendhilfe in Sachsen, um über gelingende Wege der Gesundheitsprävention im Rahmen der Landesrahmenvereinbarung (LRV) zum Präventionsgesetz zu diskutieren.

 

Michael Bockting vom SMS verwies dabei darauf, dass in Sachsen bereits neue und wichtige Kooperationen entstanden seien, die es auszubauen gilt. Das Steuerungsgremium der LRV hat dafür im Freistaat gute Arbeit geleistet und richtet nun jährlich u.a. diese Fachkonferenz aus, um Akteure zusammenzubringen.

Prof. Dr. Rolf Rosenbrock, Vorsitzender des DPWV- Gesamtverbandes e.V. betonte im einleitenden Referat die Wichtigkeit für nachhaltige kommunale Strategien: Es gehe um Verhältnisprävention weniger um Verhaltensprävention, also Kurse mit Verhaltensratschlägen für Kinder, Jugendliche und Eltern. Wichtig sei, die Lebenslagen von sozial Benachteiligten in der Prävention noch stärker zu berücksichtigen. Dies unterstrichen auch regelmäßig alle Studien zur Gesundheit in Deutschland.

 

Nach den Ausführungen über den Stand der Prävention in der Gesundheitsförderung  im Landkreis Südosterzgebirge sowie dem Landkreis Meißen, in dem die Beigeordneten für den Bereich Soziales und Gesundheit Frau Hille und Frau Putz die Notwendigkeit einer guten Struktur, der Priorisierung und des „Wunsches und Willens“ zur Prävention betonten, gingen die Teilnehmer/-innen in Workshops mit den engagierten Themen „Wo fangen wir an?- eine beteiligungsorientierte Bestandsaufnahme in Landkreisen und Kommunen“, oder „Stark im Land – Lebensräume gemeinsam gestalten mit Kinder- und Jugendbeteiligung“.

 

Wir freuen uns, dass wir auf dieser informativen und hochrangig besetzten Fachtagung unsere Arbeit im DKSB in Sachsen vorstellen konnten.

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz