Deutscher Kinderschutzbund zum Koalitionsvertrag

dksb logoDer Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband e.V. hat eine Pressemitteilung zum Koalitionsvertrag herausgegeben. Darin begrüßt die Pläne von Union und SPD, Kinderrechte ausdrücklich als Kindergrundrecht in der Verfassung zu verankern. Auch bei der Bekämpfung von Kinderarmut sieht der DKSB substantielle Verbesserungen. Kritisch bewertet der Verband dagegen die Einigung zum Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus.

 

Aus unserer sächsischen Sicht wäre eine Umsetzung dieses Zieles ein wirklich wichtiger Schritt für die Kinderrechte bundesweit! In der Landeverfassung Sachsen sind, als eines der wenigen Bundesländer, die Kinderrechte nur sehr unzureichend (bis gar nicht) verankert. Impulse von Bundesebene und aus der Sächsischen Gemeindeordnung können da förderlich sein.

 

Die gesamte Mitteilung mit den Details finden Sie auf den Seiten des Bundesverbandes sowie auf unserer Facebookseite.

 

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

schnappschuss sterntaler 2018

logoinitiativetransparenz