header projekte



„Kinder in guten Händen“ für Schulen

Kinder in guten Händen

Kinderschutz in der Schule stellt Schulleiter/-innen und Lehrer/Lehrerinnen vor große Herausforderungen. Wenn Lehrerinnen und Lehrer Anhaltspunkte beobachten, sind sie in der Pflicht, weitere Schritte in die Wege zu leiten. Für das betroffene Kind ist das oft die einzige Hoffnung auf eine Veränderung der extrem belastenden Lebenssituation. Doch der Umgang mit Vernachlässigung, Gewalt in der Familie oder sexuellem Missbrauch wirft viele Fragen auf.

Aus diesem Grund förderte das Sächsische Staatsministerium für Kultus vom 01.01.2014 – 31.12.2014 ein Projekt der besonderen Art.

„Kinder in guten Händen“ für Schulen wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus initiiert, um Handlungssicherheit bei Anhaltspunkten für Kindeswohlgefährdung in sächsischen Schulen nachhaltig zu bewirken.

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. entwickelte auf der Basis von "Kinder in guten Händen" für Kita eine modulare Fortbildung für Schulleiter/-innen aller Schularten des Primarbereichs, die das Thema Kinderschutz in der Schule grundlegend und umfassend bearbeitet.

  • Sicherheit in den gesetzlichen Grundlagen
  • Verstehen anhand von Fallbeispielen
  • Wissen zu Ihren Unterstützungssystemen
  • Hinweise zum Gespräch mit den Eltern
  • Wissen zum Umgang mit dem betroffenen Kind
  • Unterstützung in der Qualifizierung Ihres Kollegiums
  • konkrete Anregungen zur Integration des Themas in das Schulprogramm

Zur Fortbildung Kinder in guten Händen® in Schule gehört das evaluierte Praxishandbuch Kinder in guten Händen® in Schule, das jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer am ersten Fortbildungstag in die Hand bekommt. Im Praxishandbuch sind alle Inhalte zum Nachlesen aufbereitet, mit Beispielen unterlegt und Arbeitshilfen für die Praxis in der Schule enthalten. Das bedeutet, Methoden können mit Hilfe des Praxishandbuchs im eigenen Kollegium durchgeführt, Checklisten und Formulare (z.B. Schweigepflichtsentbindung) direkt für die Fallbearbeitung kopiert und verwendet werden. Das Praxishandbuch ist Begleitmaterial zur Fortbildung und gleichzeitig Arbeitsmittel für die wichtige „Zeit danach“.

Die teilnehmenden Schulleiter/-innen lernen die Themen rund um den Kinderschutz umfassend kennen, so dass sie genau schauen können, welche Themen ihr Kollegium braucht, um beim Thema Kinderschutz handlungssicher zu werden. Diese Themen sind als SCHILF-Veranstaltungen über den DKSB LV Sachsen e.V. erhältlich.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Wenke Röhner
Telefon 0351 / 42 42 064
Telefax 0351 / 42 42 066
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Katja Sturm
Telefon 0351 / 42 42 006
Telefax 0351 / 42 42 066
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Merken

Mit freundlicher Unterstützung

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz