Die Kinderrechte in Dresden in Fahrt erkunden

KiRe Fahrt 2017 125 Kinder der Friedrich-Schiller-Grundschule in Radebeul waren am 20.11.17, dem Weltkinderrechtetag, mit der Kinderstraßenbahn Lottchen auf Entdeckertour zu den Kinderrechten in Dresden. Sie berichteten dabei von ihren eigenen Erfahrungen und lernten vieles über die Umsetzung der Kinderechte in Deutschland und weltweit kennen.

 

KiRe Fahrt 2017 2Von der Gleisschleife im Osten Radebeuls ging es durch die Neustadt nach Johannstadt zum Schillerplatz und dann zurück durch die Dresdner Innenstadt. Begleitet wurden sie durch Matthias Stresow (Stadt Dresden), Helen Wohlfahrt (UNICEF Dresden) und Olaf Boye (DKSB LV Sachsen). Damit die Kinder vorbereitet waren, hat unsere Mitarbeiterin Katja Sturm bereits am Vormittag in drei Schulklassen mit den Kindern zu den Kinderrechten gearbeitet. Sie haben eine Menge Fragen an uns notiert, die es zu beantworten galt.

 

KiRe Fahrt 2017 3Wichtig war den Kindern aus Radebeul u. a. das Recht auf Gleichheit, auf beide Eltern aber auch auf Bildung. Überall fanden sich Orte links und rechts der Fahrtroute, an denen sich über diese Rechte sprechen ließ. Uns haben diese 80 Minuten wieder viel Spass gemacht, den Kindern sicher auch. So freuen wir uns auf den Weltkinderrechtetag 2018.

 

KiRe Fahrt 2017 4Auf unserer Seite http://kinderschutzbund-sachsen.de/projekte/kinderrechte/kinderrechte-kampagnen finden Sie Hinweise auf bisherige Aktion und Materialien des DKSB LV Sachsen e.V. Informationen zu den Kinderrechten in anderen Ländern gibt es unter www.unicef.de und zur Kinderstraßenbahn Lottchen unter http://www.dresden.de/de/leben/kinder/freizeit/kinderstrassenbahn.php?shortcut=lottchen .

 

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz