Die U 18-Bundestagswahl in Freiberg

U18 Freiberg 2Ein Beitrag von den Mitarbeiter/-innen des KiBu-Freizeittreff des DKSB KV Freiberg e.V. im Pi-Haus

 

Bereits neun Tage vor der regulären Wahl konnten Kinder und Jugendliche am 15. September zur sogenannten „U18 Wahl“ den Bundestag wählen. Damit hatten sie die Möglichkeit, einen weitestgehend identischen Ablauf eines demokratischen Wahlgangs kennenzulernen. Ziel war es, dass die Kinder und Jugendlichen später als gesetzlich Wahlberechtigte Wahlgänge als selbstverständlichen Akt der demokratischen Beteiligung wahrnehmen.

 

U18 Freiberg 1In Freiberg nahmen an der U 18-Wahl circa 600 Kinder und Jugendliche teil. Organisiert wurde das Projekt vom KiBu-Freizeittreff des DKSB RV FG e.V. in Kooperation mit dem SG Jugend der Stadtverwaltung Freiberg. Nicht nur das Wahllokal am 15.9.2017 im Pi-Haus, dem Standort der beiden Einrichtungen, gehörte zum Projekt, sondern auch eine Schultour. Dabei gab es für die Schüler_innen die Möglichkeit vor Ort in den Schulen zu wählen und bei Bedarf auch Unterrichtseinheiten vor der Wahl in Anspruch zu nehmen. Anhand kreativer und spielerischer Auseinandersetzungen mit Politik und demokratischen Prozessen sollte frühzeitiges Interesse geweckt sowie die politische Meinungsbildung gestärkt werden. Auch das Erkennen der eigenen Interessen, die Formulierung dieser und das Finden von eigenen Antworten auf politische Fragen und zu gesellschaftlichen Diskursen standen im Vordergrund des gesamten  U 18-Projektes. Deswegen durften im Gegensatz zu einer gesetzlichen Wahl auch Kinder und Jugendliche ohne deutsche Staatsbürgerschaft teilnehmen.

 

Hätten die U-18-Jährigen nun die Wahl, wären im Bund CDU (28,39%), SPD (19,75%) und die Grünen (16,66%) die stärksten Parteien. Neben dem bundesweiten Ergebnis können auch die Ergebnisse der jeweiligen Bundesländer und der Wahlkreise eingesehen werden.

 

Für Mittelsachsen sind die 3 meist gewählten Parteien: CDU (18,8%), AfD (15,7%), SPD (13,01%). Dieses Ergebnis ist mit dem sächsischen Schnitt stimmig: CDU (20,85%), AfD (15,35%), SPD (12,78%).

 

Alle Ergebnisse sind unter www.u18.org einzusehen.

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz