Zu Gast in der Kinderstadt in Dippoldiswalde

Kinderstadt Dipps 1Bei so einer wunderschönen Einladung war es selbstverständlich, der in dieser Woche stattfinden Kinderstadt in Dippoldiswalde auf dem Gelände des DKSB Kreisverbandes Sächsische Schweiz / Osterzgebirge wieder einen Besuch abzustatten. Nach der Anmeldung im Rathaus (Der Pavillon auf dem Bild) – nur dann haben Erwachsene Zutritt – nimmt sich die gewählte Bürgermeisterin persönlich Zeit, die Gäste durch die verschiedenen Bereiche der Stadt auf dem Gelände und im Haus zu führen. Neben vielen kreativen „Berufsangeboten“, wo Kinder für „Dipps“, der eigenen Währung, sich aktiv einbringen, gibt es auch ein Gesundheitszentrum, ein Fitness- und Wellnessstudio, eine Bank, eine täglich erscheinende Zeitung u.v.m. Alles wird von Kindern, mit Unterstützung von Erwachsenen, betrieben. Und mit den angesparten „Dipps“en können sie die gebastelten Dinge kaufen, Eis essen oder sich massieren lassen…

Kinderstadt Dipps 2Die Kinderstadt funktioniert wie jede andere Gemeinde oder kleinere Stadt in Sachsen. Das muss leider auch die Bürgermeisterin erfahren. In der Zeit des Rundganges hatte sie eine ganze Anzahl Anfragen zu bewältigen und kleinere Probleme zu klären… Aber das hat sie richtig gut hin bekommen. Bis Freitag Nachmittag, nach der großen Zirkusshow, wird sie noch im Amt sein. Dann schließen die Tore der Kinderstadt bis zum nächsten Sommer.

 

Für die kommenden Tage wünschen wir allen noch viel Spaß.

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz